Angebot merken
Italien

Traumgärten am Gardasee

Ein Rausch aus Duft und Farben

Nächster Termin: 12.09. - 17.09.2021 (6 Tage)

Genießen Sie bei dieser Reise Gartenkunst und italienische Lebensart rund um den Gardasee. Lassen Sie sich von eindrucksvoller Botanik in wunderschönen Gärten und außergewöhnlichen Parkanlagen verzaubern.

Inklusiv-Leistungen
  • Reise im modernen 5-Sterne-Fernreisebus
  • 5 ÜN im 4-Sterne-Hotel Nettuno in Bardolino
  • 5x Halbpension
  • Stadtführung in Verona
  • Ausflug Sirmione
  • Eintritt Giardino Giusti in Verona
  • Eintritt Parco Giardino Sigurtà in Valeggio sul Mincio
  • Eintritt Giardino Botanico von André Heller in Gardone
  • Fährüberfahrt von Maderno nach Torri del Benaco
  • Weinprobe mit kl. Imbiss im Raum Bardolino
  • Überfahrt mit dem Privatboot von Bardolino zur Isola del Garda
  • Eintritt Isola del Garda mit Führung und kl. Imbiss
  • Deutsch sprechende Reiseleitung an Tag 2 und 3

Ihr ADAC Saarland Vorteil

  • exklusive Begleitung der Reisegruppe
  • kostenloses Parken am Anton Götten Reiseterminal
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Bardolino

Die Fahrt führt durch das Elsass, über Basel und durch den Gotthard-Tunnel, an Como und Mailand vorbei nach Bardolino, am Südostufer des Gardasees gelegen. Nach dem Begrüßungsdrink nehmen Sie das Abendessen im Hotel ein.

2. Tag: Verona mit „Giardino Giusti“– Valeggio sul Mincio mit „Parco Giardino Sigurtà“

Nachdem Sie sich am Frühstück gestärkt haben, starten Sie mit Ihrer Reiseleitung zunächst nach Verona, die Stadt von Romeo und Julia. Sie besichtigen die zauberhafte Altstadt mit ihren zahlreichen historischen Bauwerken, von denen einige zum UNESCO Weltkulturerbe gehören. Im Anschluss besuchen Sie den Giardino Giusti. Er gilt als einer der schönsten italienischen Gärten der späten Renaissance und bildet einen reizvollen Rahmen um den Palazzo Giusti. Der älteste Teil des Gartens wurde bereits in der 2. Hälfte des 15. Jh. angelegt. Vom Aussichtspunkt Belvedere genießen Sie einen wunderschönen Panoramablick auf Verona und auf den Garten in seiner Gesamtheit. Am frühen Nachmittag führt Sie Ihre Reise weiter in das idyllische Valeggio sul Mincio. Nur wenige Kilometer vom südlichen Gardasee entfernt zeigt sich Ihnen ein ursprüngliches Stück Italien. Der romantische Ortsteil Borghetto di Valeggio, nahe der berühmten Brücke Ponte Visconteo am Fluss Mincio gelegen, ist mit seinen engen Gassen ein Musterbeispiel eines unverbauten historischen Dorfes. Den Mittelpunkt des ehemaligen Festungsdorfes bilden die alte Mühle und kleine, mittelalterliche Häuser. Von Borghetto fahren Sie in den nahegelegenen Parco Giardino Sigurtà. Entdecken Sie diesen vielfach ausgezeichneten, im Privatbesitz befindlichen Landschaftspark. Nach dem Besuch Rückfahrt ins Hotel.

3. Tag: Sirmione – Gardone mit „Giardino Botanico“ von André Heller

Heute Morgen fahren Sie zunächst nach Sirmione. Der bekannte Ort liegt auf einer 4 km langen in den Gardasee hineinragenden Landzunge. Die exponierte Lage und die malerische Altstadt machen Sirmione zu einem Besuchermagnet. Mit Ihrer Reiseleitung haben Sie Gelegenheit, das historische Zentrum mit der Scaligerburg, die romanische Kirche San Pietro in Mavino und die antiken Überreste der römischen Grotten des Catulls zu besichtigen. Weiter geht es mit dem Bus nach Salò, die größte Stadt am Westufer des Gardasees mit ihrer charakteristischen Seepromenade, und in den eleganten Ferienort Gardone, eine der 8 Gemeinden der „riviera dei limoni“. Hier haben Sie die Möglichkeit für ein Mittagessen. Danach erwartet Sie mit dem Besuch des Giardino Botanico des berühmten österreichischen Künstlers André Heller ein beeindruckender Ausflug in das Reich der Sinne. Eine „Musterkollektion an Weltgegenden“, mit diesen Worten beschreibt er seinen Garten, der zurzeit ca. 3000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt umfasst. Der Arzt Arthur Hruska hat zwischen 1910 und 1971 diese Gärten angelegt, mit Bächen und künstlichen Seen, bedeckt von Seerosen, voll mit Fischen inmitten eines nachgebauten Miniaturdorfes aus den Dolomiten. 1989 übernahm die André-Heller-Stiftung die Gärten. Seitdem beherbergt der botanische Garten diverse Kunstwerke von André Heller und anderen internationalen Künstlern. Im Anschluss geht es weiter nach Maderno, von wo aus Sie mit dem Linienschiff Torri del Benaco erreichen. Auf Ihrer Weiterfahrt zum Hotel machen Sie einen Stopp in einer Weinkellerei und kosten den bekannten Bardolino-Wein. Am Abend erwartet man Sie im Hotel zum Abendessen.

4. Tag: Isola del Garda - Bardolino - Lazise

Nach der Überfahrt mit einem Privatmotorboot von Bardolino erreichen Sie die Isola del Garda. Die Garda-Insel liegt vor dem Westufer des Gardasees, nur wenige Schwimmzüge von San Felice del Benaco entfernt. Ihren heutigen Charme verdankt sie der außergewöhnlichen Villa, die im neugotisch-venezianischen Stil von dem Architekten Luigi Rovelli im frühen 19. Jahrhundert entworfen wurde. ​Eine der Sehenswürdigkeiten der Villa ist ein wunderschönes Ölgemälde aus dem 16. Jahrhundert, welches von Carlo Carloni gefertigt wurde. Zu Ihren Füßen liegen herrliche Terrassen und blühende italienische Gärten, die bis zum See hinunterführen. Die üppige Vegetation besteht aus einheimischen sowie exotischen und seltenen Pflanzen (Besichtigung und kleiner Imbiss). Zurück auf dem Festland geht es nach einer kurzen Mittapspause in Bardolino, in die Region Lazise. Ein Ausflug, der alle Sinne einbezieht: Sie erfahren mehr über den Obst- und Gemüseanbau in dieser Region und tauchen ein in die magische Welt der Bienen. Sie erleben hautnah, wie es in einem Bienenstock mit all seinen Düften und Geräuschen zugeht und lernen alles über ihre lebenswichtige Bedeutung für unseren Planeten.

5. Tag: Bardolino

Den heutigen Tag könne Sie nach Ihren eigenen Wünschen und Vorstellungen am Gardasee gestalten.

6. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Rückfahrt über Mailand, Bellinzona und Basel. Rückkunft in Saarbrücken gegen 20.30 Uhr; in den genannten Abfahrtsorten später.

Ihre Reisehighlights

  • Stadtführungen in Verona
  • Ausflug Sirmione
  • „Giardino Giusti“ in Verona
  • Valeggio sul Mincio mit „Parco Giardino Sigurtà“
  • Gardone mit „Giardino Botanico“ von André Heller
  • Ausflug Isola del Garda
  • Weinprobe mit Imbiss
Allgemeine Hinweise

Ausflüge und Stadtführungen in deutscher Sprache

Hinweise zu Terminen & Preisen

Ortstaxe vor Ort zu zahlen: ca. € 1,50 pro Person/Tag

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen; bei Nichterreichen Absage durch uns bis 20 Tage vorher möglich

Ihr Hotel

Sie wohnen im 4-Sterne-Hotel Nettuno in umittelbarer Nähe des Gardasees und der Altstadt von Bardolino. Ausstattung: Restaurant und Swimmingpool. Die Zimmer haben Bad oder Dusche/WC, Haartrockner, Telefon, TV und WLAN.

Ihre Reisehighlights

  • Stadtführungen in Verona
  • Ausflug Sirmione
  • „Giardino Giusti“ in Verona
  • Valeggio sul Mincio mit „Parco Giardino Sigurtà“
  • Gardone mit „Giardino Botanico“ von André Heller
  • Ausflug Isola del Garda
  • Weinprobe mit Imbiss

Hier geht es zu Ihrer Buchung


Buchungspaket
12.09. - 17.09.2021 (6 Tage Traumgärten am Gardasee - ADAC Mitgliederreise)
6 Tage
Doppelzimmer DU/WC, HP
Belegung: 2 Personen
718,00 €
12.09. - 17.09.2021 (6 Tage Traumgärten am Gardasee - ADAC Mitgliederreise)
6 Tage
Einzelzimmer DU/WC, HP
Belegung: 1 Person
893,00 €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise, dann rufen Sie uns an 0681-303200