120 Jahre Anton Götten Reisen – Unsere Chronik

120 Jahre Anton Götten Reisen 1898 bis 2018

Was 1898 als Pferdedroschken- und späterer Taxibetrieb begann, kann sich heute mit seinen 66 Mitarbeitern und einem Fuhrpark von 20 Fahrzeugen als einer der größten und erfolgreichsten Busreiseveranstalter im Südwesten Deutschlands bezeichnen.

120 Jahre Anton Götten Reisen – Manches hat sich verändert in dieser Zeit, doch Ihnen die schönste Zeit des Jahres zu schenken, ist noch immer unser beständiges Ziel!

1898

Gründung eines Pferdedroschken-, später Taxiunternehmens durch Peter Götten, später wird hieraus ein Omnibusbetrieb unter Anton Götten.

1950 & 1955

1950 Kauf des ersten Reisebusses
1955 Eröffnung des Reisebüro Götten in Saarbrücken

1956

Entstehung der Götten eigenen Camping-Städte am Comer See und an der Côte d´Azur, was Anton Götten Reisen zum Vorreiter des Ferienzielverkehrs machte.

1962

Die Brüder Kurt und Erich Götten eröffnen das „Götten Ferienzentrum“ mit Appartementwohnungen in Playa de Aro an der Costa Brava.

1966 & 1967

1966 Aus der Firma Anton Götten wird die Anton Götten GmbH mit den Geschäftsführern Kurt und Erich Götten.

1967 Kauf des zweiten in Deutschland gebauten NEOPLAN Skyliner Doppeldecker. Taufe durch OB Schuster.

1968

Kurt und Erich Götten veranstalten das erste von 25 „Fest der Reise“ mit 4000 Besuchern in der ausverkauften Saarlandhalle in Saarbrücken.

1978

Das Haus der Reise in den heutigen Räumen in der Faktoreistraße in Saarbrücken wird zwischen Anton Götten Reisen und der Firma Sonnenschein gegründet.

1989 & 1991

1989 Die ersten Schlummersitze kommen nach langer Planung im Haus zum Einsatz.
115 cm Sitzabstand und eine komfortable Beinauflage bis zur Ferse sind bis heute in dieser Art einzigartig.

1991 Eröffnung der Anton Götten Reisen Niederlassung in Cottbus.

1995

Anton Götten Reisen und die Reederei CroisiEurope aus Straßburg starten ihre Zusammenarbeit. Die Familien Götten und Schmitter bauten gemeinsam die Reederei zur größten Flusskreuzfahrten Reederei Europas aus.

1997

Mit der Firma Alsace Croisière (heute CroisiEurope) wird ein Vertrag als Exklusivcharterer für den deutschsprachigen Vertriebsraum für Flusskreuzfahrten geschlossen.

1999

Das Anton Götten Ferienzentrum in Playa de Aro startet mit einem neuen und sehr erfolgreichen Produkt „Wandern an der Costa Brava“.

2003

Thomas Götten wird Geschäftsführer der Anton Götten GmbH.

2005

Der erste Anton Götten Reisemarkt findet in der Congresshalle in Saarbrücken statt.

2009

Oliver Jost wird neben Erich und Thomas Götten Geschäftsführer.

2010

Der erste von Anton Götten Reisen gestaltete CroisiEurope Flusskreuzfahrten Katalog erscheint für den Deutsch sprachigen Markt. Von nun an sind Flusskreuzfahrten von CroisiEurope in Deutschland, Österreich und der Schweiz buchbar.

2011 & 2013

2011 Die Geschäftsführung beschließt, den Fuhrpark auf 5-Sterne-Busse umzustellen.
2013 Gründung des Anton Götten Reiseclubs, der bis heute über 2000 Mitglieder verzeichnet.

2014

Die Busflotte erhält mit dem „My Blue Star“ Zuwachs, ein hochmoderner Neoplan Doppeldecker mit Infotainment-System.

2015

Der 3. Anton Götten Reisemarkt findet in Saarbrücken statt. Dabei wird auch das 20jährige Jubiläum zwischen Anton Götten Reisen und CroisiEurope gefeiert.

2016

Spatenstich in der Wiesenstraße 28 in Saarbrücken zum neuen Anton Götten Reiseterminal mit überdachter Abfahrtsstelle, Kundenparkplätzen, Empfangshalle, Verwaltungsräumen und Werkstatt.

2018

Die Mitarbeiter von Anton Götten Reisen feiern 120 Jahre Jubiläum mit ihren Kunden und vielen Jubiläumsreisen!