Angebot merken
Deutschland

Basel

Sonderausstellung Claude Monet

Nächster Termin: 13.01. - 13.01.2018 (1 Tage)
...
Reiseverlauf

Claude Monet in der Fondation Beyeler

Der französische Maler lernte u.a. bei dem Freilichtmaler Eugène Boudin und studierte ab 1859 in Paris, wo er Bekanntschaft mit Pissarro, Bazille, Sisley und Renoir machte. Sein Werk „Impression, soleil levant" verleitete Kritiker, ihn auf der ersten Impressionisten-Ausstellung 1874 in Paris als "Impressionisten" zu verspotten und begründete somit eine der wichtigsten Kunstrichtungen des 20. Jahrhunderts. Vor allem der Garten mit den Seerosenteichen wurde Inspirationsquelle für seine berühmten Seerosenbilder, die dort ab 1899 entstanden und in seinen letzten Werken bereits Elemente des Expressionismus enthielten.

Claude Monet ist und bleibt einer der bedeutendsten französischen Künstler und zählte zu den Gründervätern des Impressionismus.

Rückkunft in Saarbrücken gegen 20.30 Uhr; in den genannten Abfahrtsorten später. (Text Fondation Beyeler)

Bild: Claude Monet, Nymphéas, 1916 – 1919, Seerosen, Öl auf Leinwand, 200 x 180 cm, Fondation Beyeler, Riehen/Basel, Foto: Peter Schibli, Basel

Hier geht es zu Ihrer Buchung


Buchungspaket
13.01.2018 (1 Tag Basel)
1 Tag
Eintrittskarte Fondation Beyeler
25,00 €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise, dann rufen Sie uns an 0800-46 38 83 6