Angebot merken
Frankreich
5-Anker-Schaufelrad-Kreuzfahrtschiff MS Loire Princesse

Die Loire, ein königliches Erbe

Orléans > Nantes > Saint-Nazaire > Ancenis > Chalonnes > Nantes

Nächster Termin: 07.04. - 13.04.2018 (7 Tage)
Die Loire ist mit mehr als 1000 km der längste Fluss Frankreichs. Sie entspringt im Zentralmassiv und durchfließt das Land bis Orléans in nördlicher, dann in westlicher Richtung bis zum Atlantik bei Saint-Nazaire. Hunderte von einzigartigen Schlössern und Burgen, teils mit ausgedehnten Gartenanlagen, teils inmitten von Wäldern oder Weinbergen, säumen ihren Lauf. Diese außergewöhnliche Kulturlandschaft zeugt von einer zweitausendjährigen Entwicklung zwischen Mensch und Umwelt und wurde im Jahr 2000 zum UNESCO-Welterbe ernannt.Sie sind Gast der MS Loire Princesse, ein 5-Anker-Schiff innovativster Konzeption, das seit 2015 die Loire befährt. Unter Berücksichtigung neuester Technologien wurde das Schiff mit dem kombinierten Schaufelrad-/Jetantrieb ausgerüstet, das ihm di...

Inklusiv-Leistungen
  • Reise im modernen Fernreisebus
  • Kostenfreie Abfahrtsorte in 27 Städten
  • Alle Infos zur An-/Abreise sowie Zuschlägen auf S. 8
  • 1 Hotelübernachtung mit Halbpension in Orléans am 1. Tag
  • 5 Übernachtungen in Außenkabinen mit 2 unteren Betten und Panoramafenster
  • Vollpension Plus auf dem Schiff inklusive Wein, Bier, Softgetränke, Wasser und Espresso zu den Mahlzeiten
  • Bargetränke inklusive
  • Begrüßungsdrink
  • Gala-Dinner im Rahmen der Vollpension
  • Alle Landausflüge
  • Deutsch sprechender Gästeservice
  • Bordveranstaltungen
  • Hafengebühren
  • Kleiner Reiseführer

Mehrwert bei uns

Inkl. Zusatzleistungen im Wert von ca. € 455

  • An- und Abreise im Fernreisebus
  • Vollpension und alle Getränke
  • Alle genannten 6 Landausflüge
Reiseverlauf

1. Tag: Anreise nach Orléans

Mit Ihrem bequemen Reisebus fahren Sie nach Orléans, der Stadt von Jeanne d’Arc. Es erwartet Sie ein orstkundiger Stadtführer, der Ihnen Orléans während eines Rundganges näher bringt. Die Universitätsstadt war im Mittelalter neben Rouen und Paris eine der reichsten Städte Frankreichs. Sie übernachten in einem guten Mittelklassehotel. Nach dem Zimmerbezug gemeinsames Abendessen.

2. Tag: Orléans – Château de Chenonceau – Nantes

Nach dem Frühstück geht die Fahrt mit dem Reisebus weiter südwestlich zum berühmten Château de Chenonceau. Das beeindruckende Wasserschloss am nördlichen Ufer des Cher im Herzen der Touraine ist eines der meistbesuchten Schlösser Frankreichs. Während Ihres Aufenthaltes besichtigen Sie das Hauptgebäude mit seinem wertvollen Mobiliar und die weitläufige Gartenanlage. Anschließend Weiterfahrt nach Nantes, wo die MS Loire Princesse Ihre Ankunft erwartet. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen anschließend Platz im Restaurant zu Ihrem ersten Menü an Bord.

3. Tag: Nantes – Saint-Nazaire

Der Vormittag steht im Zeichen der Stadt Nantes, ehemalige Residenz der bretonischen Herzöge. Heute ist sie Hauptstadt der Region Pays de la Loire mit Universitäts- und Bischofssitz. War in Nantes einst die Loire der wichtigste Handelsweg, so wurde ihre Bedeutung durch die Eisenbahn abgelöst und die Wasserwege überbaut. Dennoch zeugen noch heute die Häuser von Reedern und Kaufleuten vom damaligen Wohlstand durch den Handel mit Zucker und Sklaven. Ihre Stadtführung bringt Sie zu den Schönheiten der Stadt, wie die Ile Feydeau, eine aufgeschüttete Landzunge mit luxuriösen Villen, die Kathedrale, die Altstadt mit dem Schloss der Herzöge der Bretagne und ins Quartier Bouffay mit den verwinkelten Gassen und hübschen Fachwerkhäusern. Zum Mittagessen gehen Sie zurück an Bord und Ihr Hotelschiff lichtet zum ersten Mal den Anker und erreicht am frühen Abend Saint-Nazaire.

4. Tag: Saint-Nazaire – Ancenis

Am frühen Morgen hat Ihr Schiff Saint-Nazaire verlassen und steuert nun Richtung Ancenis. Ein entspannter Morgen, der der Beschaulichkeit der Faszination Flusskreuzfahrt gewidmet ist. Genießen Sie wechselnde Landschaftsbilder durch die Panoramafenster Ihres Schiffes oder, wenn es das Wetter erlaubt, von einem der Liegestühle auf dem Sonnendeck. Am frühen Nachmittag erreichen Sie Ancenis und starten zu einem Ausflug auf der „route du Muscadet“. Der im Weinbaugebiet Muscadet angebaute gleichnamige Weißwein wird aus der Rebsorte Melon de Bourgogne erzeugt und ist bekannt für seinen frischen und fruchtigen Geschmack. In einem Château werden Sie nach einer Führung auch Gelegenheit haben, den leckeren Wein zu probieren. Das Schiff bleibt über Nacht in Ancenis.

5. Tag: Ancenis – Chalonnes

Die MS Loire Princesse lichtet am Morgen den Anker und nimmt Kurs auf Chalonnes. Der Vormittag steht ganz im Zeichen der Flusskreuzfahrt.

Nach dem Mittagessen starten Sie mit dem Bus nach Angers. Die ehemalige Hauptstadt des Anjou besitzt eine lange Geschichte, die bis in die Steinzeit reicht, und die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Besonders sehenswert ist das Château d’Angers, das Sie im Rahmen einer Führung am Nachmittag besuchen werden. Das Schloss ist Teil der Stadtmauer und gleicht mit seinen 17 Türmen und der Wehrmauer von außen eher einer Festung. Im Inneren jedoch erwarten den Besucher elegante Gebäude und Gartenanlagen. Der Höhepunkt Ihres Schlossbesuches ist sicherlich die Besichtigung des ältesten erhaltenen Teppichzyklus Frankreichs, „die Apokalypse von Angers“. Der in der großen Galerie gezeigte 100 m lange und fast 5 m breite Bildteppich zeigt in beeindruckender Größe den Weltuntergang. Nach Ihrem Ausflug gehen Sie in Bouchemaine wieder an Bord. Nach dem Abendessen erwartet Sie die Mannschaft des Schiffes zu ihrer Show in der Lounge-Bar. Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung.

6. Tag: Bouchemaine – Ausflug „Schlösser der Loire"

Nach dem Frühstück starten Sie mit Ihrem Reisebus zu einem ganztägigen Ausflug in das „Tal der Könige“, denn die Geschichte der Loire-Schlösser ist eng verbunden mit der Geschichte der französischen Könige.

Nirgendwo in Frankreich gibt es so viele malerische Zeugnisse aus der Renaissance wie im heutigen Loire-Tal. Ihr erster Besichtigungsstopp bringt Sie ins Château d’Azay-le-Rideau. Das Schmuckstück französischer Renaissance wurde unter der Herrschaft von Franz I. errichtet. Es liegt auf einer kleinen Insel im Département Indre und gilt als eines der faszinierendsten Schlösser des Loire-Tals. Im Inneren erwarten den Besucher prächtige Salons und prunkvolle Gemächer im Stil italienischer und flämischer Renaissance. Nach dem Besuch geht die Fahrt weiter zum Château Saumur oder Château Villandry (abhängig des Standes geplanter Renovierungsmaßnahmen). Sie haben Zeit, das Schloss zu besichtigen, bevor Sie in Ancenis wieder an Bord der MS Loire Princesse gehen, die am Abend zur letzten Kreuzfahrtetappe Richtung Nantes startet. Heute werden Sie im Restaurant zu einem festlichen Gala-Dinner erwartet.

7. Tag: Nantes – Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es leider Abschied nehmen vom schönen Loire-Tal und der MS Loire Princesse. Ihr Reisebus steht für die Heimreise bereit.

Nantes > Nantes

1. Tag:Anreise nach Orléans: Stadtführung; Hotelübernachtung

2. Tag:Château de Chenonceau: Besichtigung; Weiterreise nach Nantes zur Einschiffung

3. Tag:Nantes: Stadtführung; Kreuzfahrt Nantes – Saint-Nazaire

4. Tag:Kreuzfahrt Saint-Nazaire – Ancenis; Ausflug „Route du Muscadet“ mit Führung in einem Château und Weinprobe

5. Tag:Kreuzfahrt Ancenis – Chalonnes; Ausflug Angers mit Besichtigung Schloss von Angers

6. Tag:Bouchemaine: Tagesausflug „Schlösser der Loire“ mit Besuch Château d’Azay-le-Rideau und Château Saumur; Kreuzfahrt Ancenis – Nantes

7. Tag:Nantes: Ausschiffung und Heimreise

  • Alle Ausflüge sind im Reisepreis eingeschlossen.
Hinweise

Programmänderungen bedingt durch Wartezeiten an Schleusen, Wasserstände, Gezeiten und sonstige navigatorische Umstände sowie Öffnungszeiten bleiben vorbehalten.

Keine Mindestteilnehmerzahl

Hier geht es zu Ihrer Buchung

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: 0800-46 38 83 6

Haben Sie Fragen zu dieser Reise, dann rufen Sie uns an 0800-46 38 83 6