Angebot merken
Namibia Botswana Simbabwe

NEU Faszination Afrika

Zimbabwe, Botswana und Namibia - Ihre Reisebegleitung Birgit Iannone

Nächster Termin: 12.11. - 26.11.2020 (15 Tage)

Entdecken Sie die einzigartige Natur und Tierwelt des südlichen Afrikas auf Ihrer Reise von Victoria Falls nach Windhoek. Erleben Sie die beeindruckenden Victoriafälle in Zimbabwe, den Chobe National Park in Botswana, die Flusslandschaften des Okavango, den Etosha National Park und zum Abschluss Namibias Hauptstadt Windhoek.

Inklusiv-Leistungen
  • Transfer zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Linienflüge von Frankfurt nach Victoria Falls und von Windhoek nach Frankfurt
  • 12 Übernachtungen (gemäß Ausschreibung)
  • 12x Frühstück
  • 5x Picknick-Lunch
  • 12x Abendessen
  • 1l stilles Wasser pro Person/Tag
  • Alle Eintritte und Ausflüge lt. Programm
  • Transport im Expeditionsfahrzeug oder Reisebus
  • örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Trinkgelder für Kofferträger in den Hotels
  • kleiner Reiseführer
  • Reiserücktrittskostenversicherung
  • Reisebegleitung aus dem Haus der Reise

Göttens Reisetreff

Lernen Sie die Highlights dieser Reise kennen.

Am 29.02.20 um 14.15 Uhr

Während der Messe reisen & freizeit

in der Congresshalle Saarbrücken

(Der Eintritt zum Vortrag ist frei -

Änderung der Uhrzeit ist vorbehalten)

Reiseverlauf

1. TAG: ABENDS TRANSFER ZUM FLUGHAFEN

Nachtflug von Frankfurt nach Victoria Falls

2. TAG: VICTORIA FALLS (ca. 20 km)

Ankunft in Victoria Falls am Flughafen, wo Sie von Ihrer Reiseleitung mit einem freundlichen "Hartlike Welkom" am Flughafen begrüßt werden. Transfer nach Victoria Falls. Nach einer Erfrischung im Hotel sind Sie bereit für den Besuch der Victoriafälle – ein wahrhaft "berauschendes Erlebnis". Der Sambesi stürzt sich auf einer Breite von fast 1.700 Metern bis zu 108 Meter tief in eine nur etwa 50 Meter breite Schlucht. In der Regenzeit fließen hier rund 10.000.000 Liter Wasser pro Sekunde über den Felsrand. Der entstehende Sprühnebel der Wasserfälle kann bis zu 400 Meter in die Höhe steigen. Die Einheimischen nennen die Fälle deshalb "Mosi-oa-Tunya", was so viel wie "Rauch, der donnert" bedeutet. Auf einer Wanderung entlang der Fälle erleben Sie spektakuläre Ausblicke. Als Erstes besuchen Sie den "Big Tree", einen über 1000 Jahre alten Baobab-Baum mit einem Durchmesser von über 16 Metern. Dann führt Ihr Weg durch dichten Regenwald zum Devil’s Cataract – das donnernde Tosen der Wassermassen ist schon von weitem zu hören. Ihre Wanderung führt entlang verschiedener Aussichtspunkte, wobei die Aussicht immer eindrucksvoller wird. An den Main Falls fällt das Wasser in einem breiten Schleier über den Rand der Schlucht, ein Anblick, der Sie in seiner faszinierenden Schönheit gefangen nimmt. Wer die Fälle vom Wasser aus bewundern möchte, kann zum Sonnenuntergang an einer Bootstour auf dem Sambesi teilnehmen (fakultativ ca. 68 USD inkl. Snacks). Mit einem gemeinsamen BBQ-Abendessen unter den großen Bäumen im Garten der Lodge heißt man Sie "Herzlich Willkommen in Afrika".

BBQ-Abendessen; Übernachtung in der A’Zambesi River Lodge

3. TAG: VICTORIA FALLS – KASANE (ca. 82 km)

Am Vormittag haben Sie noch Zeit zur freien Verfügung. Möglichkeit zu einem Helikopterflug über die Victoriafälle (fakultativ ca. 192 USD). Anschließend geht es weiter über die Grenze nach Botswana. Ihr Ziel ist Kasane, das Eingangstor zum Chobe National Park. Sie sind im Land der Elefanten – im Chobe Park leben ca. 45.000 dieser erstaunlichen Tiere. Die Gegend ist außerdem bekannt für ihre großen Büffelherden.

Frühstück, Abendessen; Übernachtung in der Chobe Safari Lodge

4. TAG: CHOBE NATIONAL PARK

Am frühen Morgen unternehmen Sie mit einem Ranger eine Pirschfahrt im offenen Geländewagen und entdecken die erwachende Natur im Chobe National Park. Mit etwas Glück sehen Sie Krokodile, Elefantenherden, zahlreiche Antilopen- und Vogelarten. Nach der Rückkehr ins Hotel gemeinsames Frühstück. Am Nachmittag genießen Sie auf einer der schönsten Bootsfahrten zur Tierbeobachtung den Sonnenuntergang – die letzten Sonnenstrahlen färben den Chobe River blutrot und tauchen die Landschaft in ein warmes, goldenes Licht.

Frühstück, Abendessen; Übernachtung in der Chobe Safari Lodge

5. TAG: KASANE – KATIMA MULILO (ca. 128 km)

Weiterfahrt nach Katima Mulilo, die Hauptstadt des Caprivi; mit Grenzübergang bei Ngoma. Rest des Tages zur eigenen Verfügung. Von der Terrasse haben Sie einen wunderschönen Blick über den Fluss. Am Nachmittag unternehmen Sie eine 3-stündige Bootsfahrt auf dem Sambesifluss – zur Erkundung der besonders vielfältigen Vogelwelt an den Ufern.

Frühstück, Abendessen; Übernachtung in der Zambezi Mubala Lodge

6. TAG: KATIMA MULILO – KWANDO-FLUSS (ca. 175 km)

Die Reise führt durch den Ost-Caprivi an die Ufer des Kwando, wo Sie eine farbenprächtige und nahezu unberührte Landschaft erwartet. Nur fünf Flüsse in Namibia führen permanent Wasser, drei davon befinden sich im Caprivi – der Okavango, der Kwando und der Sambesi. In regenreichen Jahren werden riesige Gebiete überflutet und flache Seen entstehen – hier sind Sie im Migrationsgebiet der Großwildherden zwischen Zambia und Botswana. Auf dem Weg Besuch eines traditionellen Dorfes. Am Nachmittag begeben Sie sich in offenen Safari-Fahrzeugen auf Tierbeobachtungsfahrt. Die Landschaft wird von üppigen Wäldern, breiten Sumpfgebieten und markanten Bäumen geprägt. Neben Elefanten und Büffeln leben hier auch die seltenen Sitatunga-Antilopen, Lechwe und die vom Aussterben bedrohten Wildhunde. Und natürlich gibt es eine farbenprächtige Vogelwelt zu bewundern.

Frühstück, Picknick-Lunch, Abendessen; Übernachtung in der Namushasha Lodge

7. TAG: KWANDO-FLUSS – WEST-CAPRIVI (ca. 224 km)

Die Reise führt durch nahezu unberührte Landschaften, durch den Bwabwata National Park – für Ihren Fahrer heißt es aufpassen – nicht selten überqueren Elefanten die Straße. Zum Sonnenuntergang können Sie die fantastische Wasserwelt des West-Caprivi auf einer ausgedehnten Bootstour erleben.

Frühstück, Picknick-Lunch, Abendessen; Übernachtung in der Divava Okavango Lodge

8. TAG: WEST-CAPRIVI

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag steigen Sie auf offene Safari-Fahrzeuge und durchstreifen auf einer Tierbeobachtungsfahrt den wildreichen Mahango Park, dessen Landschaft von Wäldern, breiten Sumpfgebieten und den markanten Baobab-Bäumen geprägt wird. Die üppige Natur bietet Lebensraum für viele Antilopenarten und Elefanten.

Frühstück, Abendessen; Übernachtung in der Divava Okavango Lodge

9. TAG: DIVAVA – RUNDU (ca. 250 km)

Gemütliche Abfahrt mit kurzem Abstecher zu den Popa Falls. Weiterfahrt entlang des Okavangoflusses, wo Sie immer wieder malerische Foto-Motive erwarten, bis nach Rundu. Unterwegs Picknick-Lunch. Ankunft am frühen Nachmittag in der Lodge, direkt am Ufer des Okavango. Von der Terrasse haben Sie einen wunderschönen Blick über den Fluss.

Frühstück, Picknick-Lunch, Abendessen; Übernachtung in der Hakusembe Lodge

10. TAG: RUNDU – Nähe ETOSHA NATIONAL PARK (ca. 410 km)

Heute verlassen Sie den wasserreichen Norden und fahren Richtung Etosha National Park. Die Fahrt führt an Lehmhütten und Marktständen vorbei, Ihr Reiseleiter gibt Ihnen einen Überblick über die Traditionen und Gebräuche der Kavango-Bewohner. Picknick-Lunch unterwegs. Ankunft in der Lodge am späten Nachmittag.

Frühstück, Picknick-Lunch, Abendessen; Übernachtung in der Mokuti Lodge

11. TAG: ETOSHA NATIONAL PARK

Heute unternehmen Sie am frühen Morgen eine Pirschfahrt in offenen Safari-Fahrzeugen durch den Etosha National Park und erleben die Wildnis "hautnah". Nach der Rückkehr in die Lodge gemeinsames Frühstück. Anschließend setzen Sie die Pirschfahrt im Reisefahrzeug fort. Sie beobachten Elefanten beim Baden an der Wasserstelle, begeben sich auf Spurensuche nach Löwen und Geparden und fahren mitten durch riesige Zebra- und Antilopenherden. Am Abend werden Sie zu einem Abendessen mitten im Busch erwartet – am Lagerfeuer lauschen Sie den Geräuschen der Nacht.

Frühstück, Busch-Dinner; Übernachtung in der Mokuti Lodge

12. TAG:ETOSHA NATIONAL PARK – OTJIWARONGO (ca. 300 km)

Am frühen Morgen begeben Sie sich in den Park zu einer weiteren Pirschfahrt im Reisefahrzeug. Ihr Reiseleiter erklärt, auf welch faszinierende Weise sich Tiere und Pflanzen den unwirtlichen Bedingungen in der regenarmen Savanne angepasst haben. Anschließend geht es über Tsumeb weiter nach Otjiwarongo, wo im Schatten eines großen Kameldornbaum das Picknick-Lunch serviert wird. Weiterfahrt nach Otjiwa, Namibias ältester Wild Farm. Auf einer Fläche von 12.000 ha sind eine Vielzahl verschiedener Wildarten beheimatet, darunter die größte Herde von Sable-Antilopen und das Weiße Nashorn.

Frühstück, Picknick-Lunch, Abendessen; Übernachtung in der Otjiwa Lodge

13. TAG: OTJIWARONGO – WINDHOEK (ca. 260 km)

Auf Pirschfahrt am frühen Morgen erleben Sie Namibias Tierwelt aus nächster Nähe. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen eine Einführung ins Spurenlesen. Sie lernen verschiedene Tierlosungen zu unterscheiden und bestimmen unterschiedliche Bäume und Pflanzen – so vieles wartet darauf, entdeckt zu werden. Im Laufe des Vormittags führt Sie Ihre letzte Etappe zunächst nach Okahandja, dem traditionellen Zentrum der Herero, und zurück zur Landeshauptstadt. Bei einem gemeinsamen Abendessen lassen Sie die Reise ausklingen.

Frühstück, Abendessen; Übernachtung im Hotel Thule

14. TAG: WINDHOEK – HEIMREISE

Auf einer kurzen Stadtrundfahrt erkunden Sie die mit rund 350.000 Einwohnern größte Stadt Namibias. Windhoek liegt auf 1.650 Metern Höhe malerisch in einem Talkessel, gesäumt von den Erosbergen im Norden und den Auasbergen im Süden. Es finden sich noch zahlreiche wilhelminische Bauwerke aus der deutschen Kolonialzeit und der Einfluss der deutschen Kultur aufgrund der kolonialen Vergangenheit ist in vielen Bereichen in der Stadt sichtbar; Transfer zum Flughafen; Nachtflug nach Frankfurt.

Frühstück

15. TAG: ANKUNFT UND TRANSFER IN DIE ZUSTIEGSORTE

Ankunft am Morgen in Frankfurt; anschließend Transfer in die Zustiegsorte

Obligatorische Zusatzleistungen

Obligatorische Visagebühren für Zimbabwe (45 USD* – persönlich vor Ort zu zahlen)

*Preisänderungen vorbehalten. Visum wird vor Ort bei der Einreise in Zimbabwe erteilt.

Allgemeine Hinweise

Eine Änderung der Übernachtungsorte kann sich u. U. noch ergeben.

Nicht im Reisepreis inkl. sind fakultative Programmpunkte.

Für diese Reise ist ein mindestens 6 Monate nach Reiseende gültiger Reisepass erforderlich.

Bei dieser Reise gelten gesonderte Stornobedingungen. Nach Ticketerstellung (6 Monate vor Reiseantritt) fallen 100% Stornokosten auf den Fluganteil an. Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen; bei Nichterreichen Absage durch uns bis 20 Tage vorher möglich.

Maximale Teilnehmerzahl: 18 Personen

Hinweise zu Terminen & Preisen

Reisepreisabzug - Flughafentransfer € 40

Hier geht es zu Ihrer Buchung


Buchungspaket
12.11. - 26.11.2020 (PR - 15 Tage Faszination Afrika)
15 Tage
Doppelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 2 Personen
4298,00 €
12.11. - 26.11.2020 (PR - 15 Tage Faszination Afrika)
15 Tage
Einzelzimmer DU/WC, LA
Belegung: 1 Person
5096,00 €

Haben Sie Fragen zu dieser Reise, dann rufen Sie uns an 0800-46 38 83 6